Die Schnellkupplingen

der folgende Artikel handelt von den Schnellkupplungen. Was genau ist eine Schnellkupplung und wie wird diese definiert? Wie setzt man sie ein? Wie sieht die Montage und die Ventilarten der Schnellkupplung aus? Diese und viele weitere Fragen werden in diesem Artikel genaustens unter die Lupe genommen.

Was sind Schnellkupplungen?

Die Schnellkupplungen sind eine ideale Schnittstelle für gasförmige oder flüssige Medien. Man kann die Medien sehr einfach miteinander verbinden und diese wieder voneinander trennen. Die Kupplung besteht im Grundlegenden aus zwei wichtigen Bauteilen – Der Kupplungsdose und einem passenden Stecker für die Dose. Die Schnellkupplungen sind perfekt als Schnittstelle zwischen zwei Medien. Der Stecker wird dann in die Kupplung gedrückt, damit eine Verbindung hergestellt werden kann. Die Entriegelungshülse springt dabei ganz einfach nach vorne und es findet eine automatische Verriegelung statt. Wenn man die zwei Medien wieder voneinander trennen möchte, muss die Hülse mit der Hand nach hinten geschoben werden. So löst sich die Verbindung wieder ohne Probleme auf.

Wozu dient die Schnellkupplung und in welchen Branchen werden die Kupplungen eingesetzt?

Die Schnellkupplungen finden meistens Gebrauch an beweglichen Anlagen und Maschinen, die für die Zufuhr von einigen Medien wie zum Beispiel Öl, Gas, Wasser oder Druckluft verwendet werden. Die Schnellkupplungen eigenen sich jedoch auch sehr gut für Werkstätte oder für andere Anwendungen wie dem Modellbau.

Wie sieht die Montage aus und welche Arten der Ventile gibt es?

Man sollte die Schnellkupplung immer so montieren, damit das eingesetzte Medium, zum Beispiel das Gas oder die Druckluft zuerst einmal in die Kupplung fließt, bevor es den Stecker durchfließt. Aus diesem Grund sollte man die Kupplungen immer dort anbringen, wo das jeweilige Medium gestoppt wird, sobald eine Entkopplung stattfinden soll. Je nach Einsatzbereich unterscheidet man einige Ventilarten. Zum einen gibt es den freien Durchgang. Hierbei gibt es kein Ventil in der Kupplung. Das durchfließende Medium tritt also direkt nach der Entkopplung aus. Des Weiteren gibt es das einseitig und das beidseitig absperrende Ventil.

Kommentare sind deaktiviert.